about-last-week-header

About last week #6

Zurück aus Laax (habt ihr den Bericht dazu schon gelesen? Hier geht es direkt dorthin) empfing mich in München das wohl anstrengendste Aprilwetter (dabei haben wir doch erst März) des Jahres: Sonnenschein, Regen, Hagel und zwischendrin noch Windböen, sodass man sich selbst kaum auf der Straße halten kann. Wunderbare Gründe das Haus nur für kurze Gassigänge und das nötigste zu verlassen, oder? Lucky me, dass mein Büro direkt an die Wohnung angrenzt und ich theoretisch (natürlich nur theoretisch!) im Schlafanzug arbeiten könnte.

Bildschirmfoto 2017-03-12 um 18.44.34

Donnerstag wurde sich dementsprechend das erste Mal ein bisschen herausgeputzt um den Geburtstag meiner lieben Eileen mit einem Brunch zu feiern. Falls ihr die Location noch nicht kennt, dann schreibt euch unbedingt die „LAX Eatery“ auf eure To-Do Liste- eines der wenigen Münchner Lokale, in dem es (für mich) leckeres Frühstück mit reichlich Auswahl gibt! 🙂

Bildschirmfoto 2017-03-12 um 19.03.37

Direkt im Anschluss setze ich mich in’s Auto um Richtung Süden an den Traunsee zu fahren. Die Traditionsmarke „Frauscher“ feierte sein 90-jähriges Bestehen und stellte unter anderem ein neues Bootsmodell vor. Super spannend- vor allem, weil es am Freitag auch noch selber an’s Steuer ging um selber ein Gefühl für Boot und Wasser zu bekommen. Definitiv überzeugt und ich werde euch ganz bald noch mehr davon berichten! 🙂

Bildschirmfoto 2017-03-12 um 18.44.50

Zurück in München stand am Sonntag der erste Long-Run der Saison an. 12 Kilometer (glücklicherweise in moderater Pace) waren zu bewerkstelligen- bei strahlendem Sonnenschein, perfekter Isarkulisse (ich stare immer auf Höhe vom Gasteig und laufe Richtung Norden) und meinem Laufbuddy Sophia absolut kein Problem! Ich freue mich schon unheimlich mit ihr zusammen den Halbmarathon in Berlin zu laufen- ist eigentlich auch jemand von euch mit dabei?

Bildschirmfoto 2017-03-12 um 18.46.02

Nach sportlicher Betätigung muss natürlich belohnt werden: Frühstück (und Mädels) en masse und ein entspannter Spaziergang um das Wochenende ausklingen zu lassen- perfekt!

Frühstück-Lindarella-Foodblog-München

Next Week: Auch wenn ich mich unheimlich auf den Sommer freue, wird es diese Woche nochmal kalt, verschneit und Winterlastig: Es geht am Montag nach Verbier in die Schweiz und am Wochende nach Saalbach! Auf meinen Socials nehme ich euch natürlich mit und berichte euch im nächsten „About last week“ Post davon!

Woran arbeite ich gerade? Höchstwahrscheinlich wie wir alle: An der Sommerurlaubplanung. Ich möchte dieses Jahr unbedingt neue, beeindruckende Orte und Länder bereisen- vielleicht habt ihr ja einen Tipp?

Wishlist: Die Nile Bag von Chloé– gesehen auf der Pariser Fashion Week und zum Teil bereits schon sold out, zum Teil noch gar nicht erhältlich. Aaargh!

New In: Hello Beauty Products! Bei mir durfte eine Reihe neuer spannender Produkte einziehen, die ich zum Teil auch schon getestet habe:

Kiko-Nude-Palette-Glamglow-Lippenpflege

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens von „KIKO“ arbeitet die Beautybrand mit der Vogue Italia zusammen und hat von sieben internationalen Designern limitierte Kollektionen designen lassen. Nummer eins seht ihr oben im Bild, ich bin super gespannt auf den Rest! Für alle Kendall Fans: Die Matte Lipsticks sollte man unbedingt im Auge behalten!

GlamGlow (ihr wisst schon, DIE Masken) bringt endlich auch die getönte Lippenpflege auf den deutschen Markt. Neben den Volumenprodukten (jap, das funktioniert) sind diese hier nicht nur super stylish sondern auch pflegend! Vor allem der Nude Ton „Love Scene“ hat schon einen festen Platz in meiner Handtasche.

Mabelline-Koffer-Germanys-next-top-model

Unheimlich praktisch ist auch mein neuer Schminkkoffer (ja, das ist der, den die Germanys next top models mit sich rumtragen 😉 ), der vor ein paar Tagen eingetrudelt ist. Bisher habe ich es noch nicht geschafft, ihn neben den bereits bestehenden Produkten (das sind immer vier, wenn man ihn bestellt) zu befüllen, aber wenn es so weit ist, dann zeige ich euch das natürlich!

Lieblingssong: Auch wenn es schon relativ alt ist, erinnert er mich immer wieder an meine Modedesignerzeit (okay, da war ich 18, 19 Jahre alt :D) und den Song zu dem ich meine damaligen Models laufen lassen wollte. Ich war übrigens riesiger Fan von John Galliano und meine Entwürfe waren mehr als verrückt- vielleicht zeige ich euch irgendwann mal was davon… aber nur vielleicht! 😀 Anyway: den Song höre ich zur Zeit super gerne im Auto!

Mahlzeit: Beim Gemüsehändler (oder im Supermarkt) gibt es endlich wieder Grünkohl! Mit Trüffelöl, etwas Salz und Pfeffer mariniert und für ein paar Minuten in den Ofen geschoben kann man super leckere Kalechips herstellen, die DER perfekte Ersatz für Chips sind. Sie passen auch wunderbar auf einen Salat (wie hier im Bild)

Foodblog-Foodblogger-Food-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salat-Kalechips-Gruenkohl

4 Comments

  • Antworten März 15, 2017

    Sylvia

    Klingt sehr spannend! Ich bin neugierig wie der Beauty koffer dann befüllt aussieht.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotografieblog

  • Antworten März 13, 2017

    Julia

    Toller Post und richtig schöne Bilder <3
    Liebste Grüße, Julia
    http://theeverydaytreasures.blogspot.de

  • Antworten März 13, 2017

    C'est Levi

    Das hört sich alles super spannend an!

    Was deine Urlaubsplanung angeht, bin ich schon sehr gespannt. Es gibt zu viele tolle Ziele, daher könnte ich mich gar nicht festlegen.

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

  • Antworten März 13, 2017

    L♥ebe was ist

    dein Büro ist und bleibt wohl auch mein Traum Arbeitsplatz 😀
    echt total toll – und eben super praktisch!
    ins LAX wolte ich auch schon unbedingt mal gehen aber irgendwie hat sich die Gelegenheit noch nicht ergeben.
    ziemlich cool, dass du selbst die Gelegenheit hattest ans Steruer zu gehen!

    damit einen tollen Start in die neue Woche meine Liebe,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

Leave a Reply