About last week #12

Eine Woche voller sportlicher Ereignisse liegt hinter mir und ich bin mehr als happy, dass mein Knie alles gut überstanden hat. Die letzten Wochen musste ich mich super schonen (was mir ganz und gar nicht leicht gefallen ist), um alles komplett heilen zu lassen und kann glücklicherweise jetzt wieder voll durchstarten. Am Dienstag war ich eher passiver Sportler und habe dem BMW Open einen Besuch abgestattet- auch wenn Tennis nicht so wirklich mein Sport ist, finde ich es super spannend zuzuschauen und die Leidenschaft und die Willenskraft der Spieler zu beobachten.

Sieger des Tuniers wurde übrigens der 20-jährige Hamburger Alexander Zverev, der mit neuem Auto und Lederhose sowie einem beachtlichen Siegergeld nachhause gehen durfte.

Am Mittwoch wurde endlich wieder die Vespa Saison eingeläutet. Für mich gibt es fast nichts schöneres als an einem lauen Sommerabend (na gut, auf die warten wir noch…) durch die Straßen Münchens zu flitzen. Das über 50 Jahre alte Prachtstück habe ich vor einem Jahr erstanden und auch wenn sie wirklich nicht günstig war, würde ich fast behaupten, wie war einer der besten Käufe, die ich je gemacht habe.

Am Donnerstag The Outnethat der Tag perfekt mit einem Sommerfrühstück auf der Dachterrasse des Bayrischen Hofs gestartet. hat anlässlich des neuen „Summer Shops“ zum Brunch mit der neuen Kollektion und einem Blumenmeer eingeladen und wir hatten tatsächlich für wenige Stunden Glück: München zeigte sich ganz dem Anlass entsprechend von seiner sonnigsten Seite!

Abends ging es noch in das wohl schönste Kino Münchens: Das Museum Lichtspiele ist direkt an der Isar und hat Charme wie kein anderes Kino in der Stadt. Zusätzlich werden alle Filme in der Originalfassung gezeigt, was für mich ein Muss ist. Die Horror-Satire „Get Out“ kann ich euch mehr als empfehlen: Spannend, lustig, unerwartet und auch aufrüttelnd. Außerdem spielt Daniel Kaluuya seine Rolle unheimlich gut- auch wenn ich etwas mehr Horror erwartet hatte (so richtig geht es erst in den letzten 25 Minuten los): unbedingt anschauen!

Am Freitag war #DeserveIt Abend! In vier deutschen Städten wurde an drei Tagen ordentlich gesportelt, geschwitzt, gelacht und genossen. Zusammen mit Erdinger Alkoholfrei haben Sinah und ich den Abend in München mitgestaltet und fast 300 Münchner motivieren können drei verschiedene Workouts zu absolvieren. Der Beach38 im Münchner  Osten war die perfekte Location dafür, der trotz kalten Temperaturen Sommerfeeling hervorgerufen hat.

Nach dem Workout die Belohnung: Ein ausgiebiges Barbecue und die neuen superleckeren Sorten Erdinger Alkoholfrei Zitrone und Grapefruit. Die Mixgetränke haben übrigens nur rein natürliche Zutaten, also keine künstlichen Zusätze oder Stabilisatoren und nur 24 Kalorien pro Flasche. Mein Favorit ist Grapefruit und ich muss sagen: Zielgruppe erreicht und gewonnen. 🙂

Der Samstag war mein persönlicher Pausentag zwischen den Workouts am Freitag und dem großen Lauf am Sonntag. Dank dem unfassbar gutem Wetter war Biergarten angesagt, außerdem haben mich endlich auch mal die liebe Diana und mein Berlin-Roomie Lisa in meiner Heimatstadt besucht. Sie sind gekommen, um ebenfalls den Wings for Life World Run am Sonntag Mittag mitzulaufen.

Am Anfang hatte ich mich nur zusammen mit Sophia angemeldet, mit der Zeit ist unsere Gruppe aber immer größer geworden und hatten am Ende sogar mit dem neuen LG G6 einen perfekten Sponsor mit vor Ort. Das Handy ist wasserdicht (offziell wasserabweisend), hat Features wie Weitwinkel, einen super HDR Modus, ist superleicht und und und – dazu berichte ich euch bald etwas mehr.

An dem Tag war es nass, kalt, die Strecke unheimlich bazig (sagt man das auch außerhalb von Bayern?), aber wir hatten den größten Spaß. Eileen hat sich um Längen übertroffen- ich kann mich noch dran erinnern, wie sie Anfang des Jahres an 500 Meter verzweifelt ist und gestern hat sie einfach mal die 10 Kilometer abgehakt. Auch wenn ich demnächst mal wieder mich selber herausfordern möchte und eine neue Bestzeit laufen will, macht es mir unheimlich Spaß meine Mädels zu motivieren, mit ihnen zu trainieren und Ziele zu erreichen, von denen sie nicht mal geträumt hätten oder in ganz weiter Zukunft sahen.

Nach dem Lauf wurden natürlich wieder alle Energietanks aufgeladen und in der L’Osteria die Karte einmal rauf und runter bestellt. Ich glaube ich war schon lange nicht mehr so glücklich über eine einfache Pizza und ein kaltes Spezi. 😉

Next Week: Diese Woche wird es etwas ruhiger, neben einem kurzen Trip nach Barcelona ist nicht allzuviel geplant

Good to know: Am Sonntag wird es ein super spannendes Gewinnspiel auf Instagram geben: Zusammen mit ein paar Leuten von euch möchte ich bei einem Hindernislauf teilnehmen- wir bereiten uns gemeinsam drauf vor, ihr bekommt einen Trainingsplan und gehen zusammen an den Start: Unbedingt schon mal vormerken!

Lieblingssong: DEEEES PAAA CIIITO 😀

Food: Ich habe mich endlich mal selber an Laugenteil gewagt. Passend zum Muttertag am Sonntag habe ich sogar Laugenherzen gezaubert- das Rezept findet ihr hier.

Gewinner: Am Donnerstag Abend bei „Embrace“ im CinemaxX München sind Johanna, Michaela und Fabienne mit ihrer Freundin dabei – ihr bekommt nochmal eine Email von mir 🙂

2 Comments

  • Antworten Mai 9, 2017

    Mel

    Den Film habe ich ebenfalls am Wochenende geschaut und war positiv überrascht 🙂
    Sehr schöne Bilder und ein wunderbarer Bericht.

    Lg Mel

    http://www.smajlispassion.de/

  • Antworten Mai 8, 2017

    liebe was ist

    das klingt wirklich nach einer super sportlichen Woche liebe Linda!
    kann auch gut nachvollziehen, dass es dir schwer fällt wegen deiner Knieprobleme eine Pause einzulegen, aber machmal ist das wirklich nötig 😉

    eine entspannte neue Woche dir,
    ❤ Tina von Liebe was ist

Leave a Reply