About last week #13

München kann vieles, coole Conceptstores sucht man bis auf wenige Ausnahmen allerdings vergebens. Umso überraschter war ich, als vor kurzem das „Sois blesses“ seine Pforten geöffnet hatte- und zwar nicht im hippen Glockenbachviertel, sondern ganz gediegen in der Prannerstraße in der Altstadt. Zu Kaufen gibt es neben Labels wie Gia Couture, Maison Common, Dawid Tomaszewski oder Vivetta auch Teile des eigenen Labels „Sois blessed“, sowie Interiorwaren. Am Mittwoch war ich dort zum Brunch mit einigen anderen Münchner Bloggern, um noch mehr über die Idee, Hintergründe und Pläne zu erfahren: Ab (vorraussichtlich) September wird der Laden auf ein zusätzliches Tagescafé sowie einen Blumenladen ausgeweitet! Das ganze Projekt ist übrigens eine Herzensangelegenheit von Ruth Gombert, die einen „Ort der Werte“ schaffen wollte, in dem man sich wohl fühlt, gute Gespräche führt, ein tolles Einkaufserlebnis hat und immer etwas mitnimmt- egal ob in der Einkaufstasche oder im Herzen.

Am Donnerstag ging es bereits in aller Frühe in den Süden: Vier Tage zwischen Mailand, Monza und Como standen an, um den Lifestyle rund um und in der Lombardei kennen zu lernen. Dazu gehörte vor allem: Essen und Trinken- da lass ich mich natürlich nicht zweimal bitten! 😉 Mit dabei waren gemütliche Abende im Weinkeller, Kochworkshops (dreimal dürft ihr raten, wer jetzt Profi im Nudeln und Tiramisu selber machen ist!) und Picknicken im Autodrome von Monza während die Giro d’Italia im vollen Gange war.

Sportlich sollte es eigentlich auch werden und es waren die verschiedensten Fahrradtouren geplant. Da außer mir jeder mindestens Semi Profi war und im Gegensatz zu mir auch entsprechendes Equipment besitzt, habe ich mich bei dem Teil zurückgezogen, um nicht die Truppe aufzuhalten und oberfrustriert wieder Zuhause anzukommen. Dank Social Media konnte ich die Tour dann aber doch via Lifestream mitverfolgen. 😉

Am Sonntag durften wir direkt am Start der letzten Etappe von Monza nach Mailand mit dabei sein- Tom Dumoulin hat am letzten Tag doch noch Favoriten Nairo Quintana das rosa Shirt abgenommen und ich habe mir fest vorgenommen: Es wird sich ein Rennrad (+ entsprechenden Klamotten 😉 ) angeschafft und ein neuer Sport in meine Trainingsroutine mit aufgenommen!

Next Week: Diese Woche wird nach vier Tage schlemmen in Italien mal wieder eine kleine Detoxwoche eingelegt. Ich probiere das „Eat Clean Delight“ von Detox Delight aus- fünf Tage lang drei gesunde Mahlzeiten (+ Snacks und Saft) am Tag- ich bin super gespannt, wie sich „geordnete“ Mahlzeiten auf meinen Tagesablauf auswirken und hoffe, dadurch wieder zu einer (Essens) Routine zu kommen.

Good to know: Die Freilichtkinosaison hat bekommen! Packt den Picknickskorb, ein paar Decken und die beste Freundin auf und schaut euren Lieblingsfilm unter dem Sternenhimmel!

Lieblingssong: Dank Alix bin ich gerade (wieder) im Grace Van der Vaal Fieber- die 13 Jährige hat bei America’s got Talent gewonnen und zaubert mit ihrer Ukulele und außergewöhnlichen Stimme sofort gute Laune!

2 Comments

  • Antworten Mai 31, 2017

    Sylvia

    Naja wenigstens habt ihr einen solchen Store. Ich glaub bei uns gibts garkeinen. Hier gibt es ja noch nichtmal alle der normalen Stores (kein Zara, kein Ikea) 😀

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ – Fotografieblog

  • Antworten Mai 29, 2017

    L♥ebe was ist

    das Blogger Event bei Sois blessed schaut wirklich super gelungen aus.
    während solche coolen Concept-Stores in Belrin ja überall vertreten sind, sucht man die hier in Düsseldorf leider auch vergebens. umso cooler aber, wenn sie durch solche Events mal in die Öffentlichkeit treten. Anfangs das Jahres habe ich auch so einen Store kennengelernt, den ich sonst wohl nie entdeckt hätte, weil er einfach in einem Düsseldorfer Hinterhof liegt 😉

    bin gespannt auf deine neuerlichen Detox-Erfahrungen!
    komm gut in die neue Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

Leave a Reply