About last week #16

New week, new goals: Nachdem sich meine täglichen Yogasessions schon erfolgreich in meine Tagesroutine etabliert haben, habe ich mir für die kommende Woche noch eine zusätzliche Herausforderung gestellt. Nicht nur jeden Morgen sollen die 20 Minuten Yoga statt finden, sondern jeden Morgen vor (!) 7 Uhr. Morgens. Glücklicherweise habe ich das erst heute morgen (Montag) beschlossen und werde erst morgen damit starten- Ich halte euch auf dem Laufenden, wie es so läuft!

Der Dienstag letzte Woche versprach mit angekündigten 32° Grad der perfekte „Day Off“ zu werden- so beschlossen wir Mädels ihn voll auszukosten (ein Hoch auf die Selbstständigkeit) und in der Sonne zu genießen. Manchmal tut es wirklich unheimlich gut einfach das Büro mal Büro sein zu lassen und eine kurze Abwesenheitsnotiz im Emailfach einzutragen. Und hey: dafür habe ich ein paar Abend/Nachtschichten an den restlichen Tagen eingelegt! 😉

Für Abends hatte Sophia noch die grandiose Idee die „Freestyle Kitchen“ (jeden Donnerstag – Samstag ab 18 Uhr) im P1 auszuprobieren. Perfekte Idee, denn die kleine, ausgewählte Karte kann was. Von Vorspeise über Hauptspeise und Dessert (z.B. Basilikumsorbet, Spargel und Erdbeeren mit weißer Schokolade übergossen- hört sich komisch an, schmeckt aber SO gut!) absolut empfehlenswert und für Münchner / P1 Verhältnisse sogar fast günstig. Fast. 😉

Am Donnerstag luden Marina Hoermanseder und Angermaier zu einer neuen, nicht allzu überraschenden Kooperationsverkündung: Marina hat eine kleine Trachtenkollektion mit dem Münchner Unternehmen gelaunched (ab 7. Juli erhältlich) und im typischen Hoermansederstil Dirndl veredelt (natürlich auch mit Schnallen – siehe Bild links). Es gibt fünf Dirndl, dazu passende Blusen und Schürzen, Gürtel, Haarreifen, die auch als Kette getragen werden können und alltagstaugliche Röcke und Bomberjacken.

Abends ging es noch auf einen Sprung zum Brenner Sommerfest mit den Mädels und zu einer kleinen Hausparty von Simon Lohmeyer / GQ / Bulldog Gin.

Am Freitag wurde aufgearbeitet, was an den vorherigen Tagen nicht geschafft wurde, ein Probedurchlauf für Samstag (wait for it…) gemacht und dadurch leider die Eröffnung von „Jardin Gérard“ in der Villa Stuck verpasst – übrigens immer Freitags- ich hoffe ich schaffe es diese Woche!

Der Samstag war wohl der facettenreichste, anstrengendste, lustigste und bereicherndste Samstag seit langem. Gestartet wurde an der Messe Riem, als ich mich gegen 11 Uhr mit vier Mädels an der Eventlocation traf. „Mein“ Team waren Seana, Agnes, Sarah und Ellie, die ich vor einigen Wochen zusammen mit Quickcap ausgelost habe, um mit mir die Xletix Challenge zu meistern. Dazu berichte ich euch übrigens ganz bald mehr, soviel darf aber schon gesagt sein: Ich hatte schon lange nicht mehr SO viel Spaß bei einem 15 Kilometerlauf. Und so viele blauen Flecken und Muskelkater auch noch nie. 😉

Direkt danach flitze ich wieder zurück in die Stadt, um (nach Dusche und Snacks) pünktlich am Max-Joseph-Platz zum Eröffnungskonzert der Münchner Opernfestspiele 2017 zu sein. Die „Oper für alle“ findet jährlich statt, der Eintritt ist frei und tausende machen es sich hier auf Picknickdecken rund um das Nationaltheater gemütlich. Für alle die nicht in München dabei sein konnten habe ich zusammen mit Bernado einige Liveimpressionen für „Bayrische Staatsoper LIVE“ festgehalten. Wir werden übrigens noch so einige Programmpunkte begleiten (z.B. am Dienstag zur Probe des Ballettabend Junge Choreographen), den 9.7. solltet ihr euch unbedingt zusätzlich vormerken: Hier findet eine Liveübertragung von Richard Wagners Tannhäuser auf einer 50qm großen Leinwand statt. Ab 18 Uhr, wieder auf dem Max-Joseph-Platz.

Click on the button below to load the content of www.facebook.com.
Load content

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiBub25lOyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGhlaWdodD0iMzM4IiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbS9wbHVnaW5zL3ZpZGVvLnBocD9ocmVmPWh0dHBzJTNBJTJGJTJGd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbSUyRmJheXN0YWF0c29wZXIlMkZ2aWRlb3MlMkYxMDE1NTQyODA4NTQzMzc5NCUyRiZhbXA7c2hvd190ZXh0PTAmYW1wO3dpZHRoPTU2MCIgd2lkdGg9IjU2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Direkt im Anschluss ging es in die wohl schönste Wohnung Münchens: Nina und Patricks Housewarming Party stand an und war absolut gelungen. Ich freuuuu mich schon auf die ersten Brettspielabende; auf Johannes, der mit Zimt und Sambucca Feuerspucker wird (aber dann wirklich) und natürlich dem perfekten Mix aus Evian Wasser und Frangelico!

Ihr könnt euch vorstellen: Der Sonntag war einem stundenlangen „Ich-beweg-mich-auf-gar-keinen-Fall-aus-demBett“ Marathon geweiht. Ein ausgiebiges Frühstück und ein, zwei gute Bücher (was ich gerade so lese erfahrt ihr demnächst in einem Blogpost!), mehr braucht es für mich an solch einem Tag nicht. Na gut, Abends habe ich mich noch aus dem Bett gezwungen.

Ich hatte glücklicherweise Karten für Freundeskreis (tausend Dank nochmal an Hilton Hotels!) ergattern können und somit einen perfekten Wochenabschluss.

Next week: Diese Woche geht es für mich wieder auf ein paar musikalische Veranstaltungen und am Dienstag in die Schweiz (es wird super spannend!)

Lieblingssong: Nichts passt gerade besser zu meiner Stimmung als Selah Sues „This World“

Click on the button below to load the content of open.spotify.com.
Load content

PHA+PGlmcmFtZSBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgaGVpZ2h0PSIzODAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9vcGVuLnNwb3RpZnkuY29tL2VtYmVkL3RyYWNrLzVGenNnanQyNHY3bkRKZGhJT0lCUzIiIHdpZHRoPSIzMDAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Good to know: Viel zu oft stelle ich fest, dass sich die meisten Münchner oder Besucher „nur“ im Glockenbachviertel, Altstadt und der Maxvorstadt/Schwabing herumtreiben. Nicht nur, weil es „meine“ Hood ist, sondern weil Haidhausen auch wirklich was kann, werde ich wohl demnächst ein neues Projekt starten. „I show you my hood“ oder so ähnlich wird es heißen und dort gibt es dann wirklich DIE Insider Tipps, wo was warum und überhaupt. Vielleicht ja auf ganz München ausgeweitet, ich werde mir da noch ein paar „Einheimische“ zusammen suchen, oder falls ihr euch gerade angesprochen fühlt: Schreibt mir!

 

3 Comments

  • Antworten Juni 30, 2017

    Belinda

    Das my hood projekt finde ich super! Wohne selber noch nicht so lange hier und würde mich freuen auch andere Teile Münchens zu erforschen mit Insidertipps und so

  • Antworten Juni 27, 2017

    Sylvia

    Klingt nach einer anstregenden Woche würd ich sagen!

    Liebe Grüsse
    Sylvia

    http://www.mirrorarts.at – Fotografieblog

  • Antworten Juni 26, 2017

    liebe was ist

    allergrößten Respekt liebe Linda, dass du es noch vor 7 Uhr schaffst dich aufzuraffen und auch sportlich aktiv zu sein! bei mir würde das derzeit schon am zu späten ins Bett gehen scheitern 😉

    die neue Kollektion von Marina Hoermansseder klingt aber wirklich fantastisch! da bin ich sehr gespannt auf noch mehr Einblicke 🙂

    schönen Start in die neue Woche,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

Leave a Reply