Picknick by the lake | Übersee

Ein Sonntag mit strahlendem Sonnenschein, wärmsten Temperaturen und genug freier Zeit um einfach mal mit seinen Liebsten auszuspannen? Na klar, das schreit nach einem ausgiebigen Frühstück, Wasser und ganz viel Sonnen. Nachdem eine Freundin von mir erzählt hatte, dass sie als Kind früher mit ihrer Familie immer am Steg gepicknickt hat und das eine ihrer schönsten Kindheitserinnerungen sind, habe ich mir überlegt einen kleinen Throwback für sie zu zaubern. Pünktlich um 7.00 Uhr hat heute mein Wecker geklingelt, bereits am Vortag hatte ich alles nötige für ein richtiges Mädelspicknick besorgt und auf ging es in aller Frühe zum Chiemsee an meinen Lieblingsplatz.

Die Sundownerbar in Übersee eignet sich nicht nur perfekt für den schönsten Sonnenuntergang des Chiemsees oder entspannte Seetage, sondern der Steg lädt auch wunderbar zu einem Picknickfrühstück ein! Gedacht, getan, die rosa Picknickdecke ausgebreitet, meinen Picknickkorb ausgepackt, ein paar Blumen dürfen natürlich auch nicht fehlen und eine Kühltasche mit allem, was das Herz begehrt. Bestellt waren die Mädels eine halbe Stunde nachdem ich vor Ort war, also musste alles schnell gehen, um sie quasi vor vollendete Tatsachen zu stellen.

Checkliste für den Picknickkorb:

eine große Decke
Semmeln (oder wie auch immer ihr sie nennen möchtet) & Brezen
ganz viel Obst
frischen Saft/Smoothies
ein paar Blumen
Geschirr, Gläser, Besteck (+ mind. ein scharfes Messer)
KAFFEE
Wasser
euren Lieblingsaufstrich (hier: die vegane Walnussöl Rama für mich und die Rama mit Meersalz und Butter für den Rest)

Meine Favoriten sind und waren schon immer Butterbrezen und Vollkornsemmeln mit Avocado um in den Morgen fit und gestärkt zu starten. In München ticken wir Mädels alle relativ ähnlich und so habe ich die Zeit bis alle vor Ort waren noch damit verbracht, das Gebäck frisch zu streichen und alles perfekt vorzubereiten. Sind wir mal ehrlich: Noch besser als ein Picknick am Steg ist ein Picknick an dem man einfach nur noch in den Frühstückskorb greifen muss, alles schon fix und fertig vorbereitet ist und man nur noch zugreifen muss (Außerdem habe ich immer Angst, dass sich die ein oder andere beim Avocadoschneiden die Hand absäbelt, aber das bleibt unter uns … 😉 ).

Ihr könnt euch vorstellen, dass die Mädels nicht schlecht geschaut haben, als sie am Strand angekommen sind- ob es an der leuchtend pinken Decke gelegen ist oder dem ganzen Rest? Man weiß es nicht, auf jeden Fall haben sie sich super gefreut, wir hatten den perfekten Start in einen Tag voller Wasser, Sonne und jeder Menge Spaß und haben beschlossen, so etwas VIEL öfter zu machen. Na mal sehen, ob das klappt- hoffentlich beschäftigt sich dann jemand anders mit den Vorbereitungen dafür und ich werde mal überrascht! 😉


In liebevoller Kooperation mit Rama

6 Comments

  • Das ist so eine wunderschöne Idee! Ich muss das dringend auch mit meinen Mädels machen. Der perfekte Girls-Kurztrip!!!

    Ginger by Choice I Food & Lifestyle Blog

  • Antworten Juni 12, 2017

    Stefanie

    Du hast ein so liebevolles Frühstück gebastelt, liebe Linda, da müssen Deine Mädels nächstes Mal hoch springen. Ich liebe Deinen facettenreichen Blog. Dankeschön von Stefanie

  • Antworten Juni 12, 2017

    Luise

    Kann ein Sonntag besser starten als bei dieser Kulisse und diesem genialen Picknickkorb und dessen Leckereien – ich denke nicht! Das sieht großartig aus Linda, wie du alles vorbereitet hast und ich kann mir vorstellen wie die Mädels gestaunt haben.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com/blog/

  • Antworten Juni 12, 2017

    Sylvia

    Sehr hübsche Idee, ich frag mich nur was ihr mit dem Rest macht, wenn das den ganzen Tag an der Wärme steht ist das ja weniger toll – die Rama usw. Sorry ich frag mich immer so realistische Dinge an die wieder niemand denkt, haha.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at

  • Antworten Juni 11, 2017

    L♥ebe was ist

    OMG ist das eine Traumkulisse! und umso schöner, dass ihr den Chiemsee ja quasi fast vor der Haustür habet 🙂
    ich genieße es auch bei meinen Eltern am Berliner Stadtrand direkt einen See in der Nähe zu haben, aber leider komme ich nicht mehr so häufig nach Berlin 😉
    so viel Natur ist ein echter Zugewinn!

    komm gut in die neue Woche liebe Linda,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

Leave a Reply