Sunday is runday // Wie motiviert man sich?

Regen, Kälte, Dunkelheit … irgendeinen Grund findet man immer, wenn man sich vor dem Sport drücken möchte. Dabei wissen wir doch ganz genau, dass der Zeitpunkt, bei dem das Workout vorbei ist wir uns einfach nur unfassbar gut fühlen werden. Warum dann eigentlich diese ganzen Ausreden, mit denen man – wenn wir mal ehrlich sind – sich einfach nur selber ein Bein stellt?

Wenn es regnet, wird man nass- na und? Dafür gibt es Regenjacken und eine heiße Dusche danach. Für Kälte gibt es warme Klamotten und so weiter. Wo bleibt denn manchmal unsere Motivation? Der Sommer ist schließlich nicht weit und irgendwie will man sich ja doch auf die Bikinisaison vorbereiten oder? Ich habe euch einige meiner Tipps zusammen getragen, mit denen ich meinen inneren Schweinehund überliste und so (fast) nie ein Workout sausen lasse.

Nike-Running-blaue-Laufhose-Fitnessblogger-München-Deutschland-1

1. Mach Dir einen Plan

Du möchtest mindestens 3-mal die Woche laufen gehen / Sport machen? Überleg dir, wann Du immer am besten Zeit hast und trage es Dir in Deinen Terminkalender ein. Du machst sozusagen einen Termin mit dir selber aus- und das funktioniert! Klar, man schiebt mal um ein, oder zwei Stunden, aber das ist kein Termin, den Du absagen kannst. Also wird er gemacht!

2. Verabrede Dich mit Freunden

Sich mit Freunden zum Sport zu verabreden ist nochmals effektiver, als nur mit sich alleine. So würdest Du nicht nur Dich selbst enttäuschen, sondern auch die Mädels. Und das zieht- genauso andersrum. Es werden seltenst Verabredungen abgesagt und gleichzeitig könnt ihr euch gegenseitig motivieren über euch hinauszuwachsen. Ein Sprint bis zur nächsten Bank? Und los geht´s!

Nike-Running-blaue-Laufhose-Fitnessblogger-München-Deutschland-3

3. Leg´ Deine Sportklamotten bereit

Wenn ich mir vornehme morgens Laufen zu gehen, lege ich die Laufsachen bereits am Vorabend ins Ankleidezimmer. Ist alles schon perfekt vorbereitet und man muss nur noch in die Klamotten springen, ist die Hemmung viel größer an dem Stapel vorbei zu gehen. So banal es sich anhört, es macht einen riesen Unterschied, ob die Klamotten sichtbar und fertig zusammengestellt oder versteckt im Schrank liegen!

4. Leg Dir ein neues Outfit zu

Neue Klamotten motivieren ungemein: am liebsten knallbunt, gut sitzend und: neu! Ich liebe es, wenn ich mir irgendwelche neuen Klamotten kaufen kann und möchte sie dann am liebsten gleich der ganzen Welt zeigen. Egal ob im Fitnessstudio oder auf der Laufstrecke: Wenn Du dich wohl fühlst (und das tun wir Mädels ja meistens, wenn wir ein schickes neues Outfit haben) macht es Dir auch Spaß Sport zu treiben. Übrigens muss es nicht jeden Monat die teuerste In-Tight sein: Fast alle Klamottenläden bieten mittlerweile eine Sportlinie an und das zu günstigen Preisen! Bei den Schuhen aber bitte nie auf den Preis, sondern immer auf die Qualität achten!

Nike-Running-blaue-Laufhose-Fitnessblogger-München-Deutschland-4

5. Dokumentiere Deine Erfolge

Egal ob beim Laufen oder Workout: es motiviert ungemein, wenn man seine eigenen Fortschritte mitverfolgt. Ob Du nun 10 Sekunden schneller die 5 km gelaufen bist, oder überhaupt mal 5 km laufen konntest, ohne Pause zu machen: Die Erfolge zählen! Du schaffst mittlerweile 10 Burpees ohne aus der Puste zu kommen? Schreib Dir das auf! Wir sehen oft immer nur das negative und verdrängen komischerweise das positive: Mach Dir so oft es geht bewusst, dass Du Fortschritte machst, dass du besser wirst und es Spaß macht an Dir zu arbeiten! Am besten Du besorgst Dir ein kleines Notizbuch oder Terminplaner, in dem du Deine (auch kleinen) Erfolge festhälst. Und dann vergleiche Wochen- oder Monatsweise und sei Stolz auf Dich!

6. Setze Dir selber Ziele

Du möchtest dieses Jahr Deine ersten 10 Kilometer laufen? Melde Dich für einen Lauf an! Es gibt unzählige- bestimmt auch in Deiner Nähe. Wie lang hast Du dafür noch Zeit und wie weit bist Du schon? Mach Dir (realistisch!) klar, wie viel Du noch dafür trainieren musst und hole Dir notfalls Hilfe von Profis: es gibt ganz viele Lauftrainer, die Dir gerne zur Seite stehen: klar, nicht unbedingt umsonst, aber so etwas ist wirklich günstiger als man denkt und hilft ungemein. Vielleicht machst Du auch einfach einen Termin mit Deiner Freundin / Laufpartnerin oder Du fragst nach Gruppentraining.

Nike-Running-blaue-Laufhose-Fitnessblogger-München-Deutschland-2

7. Musik, Musik, Musik

Egal ob Du im Park laufen gehst, oder eine Runde Homeworkout machst: Mit der richtigen Musik geht das alles gleich viel leichter von der Hand. Stelle Dir „Deine“ Motivationsplaylist zusammen und höre sie – vielleicht etwas lauter als normal – während deinem Run an. Wenn Du müde wirst, oder – pardon – keinen Bock mehr hast klicke auf Dein Lieblingslied und schon kommt die gute Laune zurück (dafür gibt es übrigens auch eine App, aber leider fällt sie mir nicht mehr ein… Mit einem Klick bekommt man seinen persönlichen Booser / Lieblingslied, weis zufällig jemand welche ich meine?). Übrigens hilft die Playlist auch, wenn Du noch daheim bist und sich Deine Motivation gerade noch versteckt 😉

8. Folge Fitness Instagram Accounts

Ich gehe mal davon aus, dass bestimmt 80% meiner Leser bei Instagram angemeldet sind: Folgt Accounts, die euch zum Sport motivieren! Bestimmt sind mehr als die Hälfte der Accounts, denen ich folge Sportaccounts. Wenn ich Kayla und ihren tollen Sixpack sehe, oder Amanda, die die schönsten Yogaposen macht – dann bin ich motiviert und habe so richtig Lust ihnen einen Schritt näher zu kommen. Und das funktioniert meistens mit: Sportklamotten anziehen!

Übrigens habe ich mir mal überlegt für euch „meine“ persönlichen Motivations- und Lieblingsaccounts vorzustellen, hättet ihr Interesse daran?

Nike-Running-blaue-Laufhose-Fitnessblogger-München-Deutschland-8

Das sind meine acht ganz persönlichen Motivationshilfen, die ich gelegentlich (naja, eigentlich relativ oft)  in Anspruch nehme um wirklich kein Workout oder Run auszulassen. Wenn ihr noch etwas zu ergänzen habt nur raus damit: Was motiviert euch?

Nike-Running-blaue-Laufhose-Fitnessblogger-München-Deutschland-5

Shop this look:

Shoes: here
Tights: here
Sweater: here
Top: here
Bra: here

 

Nike-Running-blaue-Laufhose-Fitnessblogger-München-Deutschland-7

21 Comments

  • Antworten April 2, 2018

    Damaris Trompell

    Guter Artikel. Mir hat es immer am Meisten geholfen meine Erfolge zu dokumentieren und mir vor Augen zu halten, wo ich hin möchte.
    Auf meinem Blog gibt es ein paar Gründe für einen gesundes Lebensstil: http://xn--glcklich-mit-der-traumfigur-j3c.com/2018/04/02/gruende-fuer-ein-gesuenderes-leben/

  • Antworten Mai 22, 2015

    Miriam

    Hallo Linda,

    auch ich möchte an deinem Gewinnspiel teilnehmen! Es fiel mir super schwer mich für einen Lieblingspost zu entscheiden, da ich deinen Mix aus Lifestyle, Sport, Ernährung und Reisen super finde! Großes Lob an Dich an dieser Stelle, auch deine Fotos sind immer sehr professionell und die Outfits auch immer toll in Szene gesetzt!

    Ich habe mich dann doch für diesen Blogpost entschieden, da ich selbst leidenschaftliche Läuferin bin und manchmal den Kampf mit dem inneren Schweinehund auch habe, gerade weil ich die letzten 3 Jahre aufgrund meines Studiums alle paar Monate umziehen musste war oft auch das Problem wo geht man laufen und dann auch noch den Schweinehund überwinden, aber deine Tips sind klasse und wenn man sich das durch liest, findet man wirklich fast keine Ausrede mehr 😉

    Ich würde mich sehr über das Paket freuen, da ich schon sehr lange auf der Suche nach guten Kopfhörern bin und mich deine Review sehr überzeugt 🙂 Auch Sportschuhe kann ich in meinem Beruf und meiner Freizeit immer gebrauchen, als Physiotherapeutin trage ich sie während der Arbeit und danach beim Sportprogramm also eigentlich den ganzen Tag. Mein Beauty und Wellnessschrank hat sich auch ganz schön verkleinert durch das viele studiumbedingte Umziehen, da wäre das Paket perfekt für die Grundausstattung in meiner neuen Wohnung in der ich auch endlich mal länger bleiben werde!
    Den Slendertone würde ich auch super gerne mal ausprobieren! Da ich bisher wenig von solchen Dingen gehalten habe, aber auch berufsbedingt schon öfter darüber gestolpert bin.

    Dir liebe Linda noch einmal ein großes Lob du hast deinen Blog wirklich toll gestaltet und man sieht eine richtig schöne Entwicklung!

    liebe Grüße,

    Miriam

  • Antworten Mai 20, 2015

    Katja

    Liebe Linda,

    Auch ich möchte gerne an dem Gewinnspiel teilnehmen. Allerdings fiel es mir super schwer meinen lieblingspost auszusuchen. Denn ich mag deinen Blog, und jeder Eintrag ist interessant. Da gibt es eigentlich nie einen bei dem ich denk „hm ne, gefällt mir nicht“. Bei dir findet man nämlich eine super Kombi aus Sport, Mode, essen und Reisen. Weiter so 😉

    Diesen Post mag ich aber besonders da er einen nochmal richtig anspornt und jeder hat ja mal ein kleines tief u findet keine Motivation zum Sport machen 😉

    Das Paket das es zu gewinnen gibt spricht mich sehr an: diesen Gürtel für die Bauchmuskeln würde ich selbst mal gerne ausprobieren, neue Sportschuhen kann man immer brauchen etc.

    Lg

  • Antworten Mai 18, 2015

    angy

    Liebe Linda, ich bin ziemlich fasziniert von deiner Seite. schon fast von Anfang an Folge ich dir und freue mich jedes mal über neue Posts und Erfahrungen! diesen Eintrag ginde ich sehr motivierend, denn schon beim Lesen habe ich das Gefühl, dass ich direkt etwa tun muss 🙂 ich würde mich wirklich sehr über den Gewinn freuen, da dort viele Dinge dabei sind, die mich noch mehr motivieren und anspornen. ich wünsche dir weiterhin alles gute 🙂

    sorry, für die rechtschreibfehler, ich konnte mein geschriebenes irgendwie nicht sehen :-(eite. Ich folge dir

  • Antworten Mai 13, 2015

    Johanna

    Hi 🙂 Das ist auch mein Lieblingspost von dir, da ich immer ein bisschen Motivation zum Laufen brauche. Der hat super Tipps drin. Habe deinen Blog erst heute entdeckt und gleich mal auf Instagram gefolgt. Gefällt mir mega gut! Insgesamt wird mir dein Blog bestimmt ne Motivation sein ganz auf verpacktes Zeug zu verzichten… nicht nur die schlechten Inhaltsstoffe sondern auch der ganze Plastikmüll ist ätzend. Der Blog bringt mich ein Stückchen näher mich doch für diesen Sommer zu einem Halbmarathon anzumelden 🙂 Danke für die Inspiration Liebe Grüße Johanna

  • Antworten Mai 12, 2015

    Sophia Schetke

    Liebe Linda,
    dieser Post ist einer meiner Lieblingsposts von dir! Ich habe vor kurzem angefangen meine Ess- und Sportgewohnheiten mal ein bisschen zu verändern und habe dabei vor allem auf deinem blog (natürlich auch auf ein paar anderen wie ocj und co) nach inspiration und Motivation gesucht und definitiv gefunden! Jedes mal, wenn ich demotiviert bin schaue ich mir Bilder und Posts von dir an, weil ich mir dann denke: „da will ich auch mal hin!“
    Dieses Post hier ist eine perfekte Motivation für diese „kein-bock-mehr-tage“ 😉 also danke dafür und ich würde mich natürlich riiiiesig freuen über dieses mega coole xxl-paket! danke für die Chance auf diesen tollen Gewinn!:*
    mach weiter so! 🙂

  • Antworten Mai 10, 2015

    Anny

    Hallo Linda,
    das ist mein Lieblingspost von dir, denn schon beim Lesen bekommt man Lust loszulaufen.
    Ich habe erst vor kurzem angefangen joggen zu gehen, und mit deinen Motivationstipps klappt es noch besser sich aufzuraffen 🙂 Besonders hilfreich finde ich, dass man einen Plan hat, an welchen Tagen man wie lange läuft, wo lang, wie weit etc. und dass man dafür die Sportsachen schon bereit legt! Um durchzuhalten hilft Musik natürlich immer, nicht nur beim joggen 😀 Mein Motivationstipp: Vor dem Laufen Obst oder Gemüse schnibbeln und nen Smoothie vorbereiten, den man direkt trinken kann, wenn man vom Laufen zurück kommt oder auch generell leckers Essen, auf das man sich freuen kann 🙂
    Schlussendlich ist mir letzte Mal beim Joggen die Erkenntnis gekommen, dass ich nie nach Hause komme und denken werde „Ach, heute war das Laufen ja gar nicht anstrengend, wie toll“, sondern dass man einfach durchhalten muss und weiter laufen muss und sich immer neue Ziele setzen muss, um sich zu verbessern 🙂 Und dass die Anstrengung sich lohnt 😉
    Das Paket wäre natürlich auch noch eine zusätzliche Motivation 🙂
    Liebe Grüße 🙂
    P.S. Ich finds super, dass du vegan lebst, das nicht an die große Glocke hängst UND so fit und sportlich bist 🙂 Vormachen klappt einfach besser als predigen 🙂

  • Antworten Mai 10, 2015

    Hanna Philipp

    Hallo Linda,

    Ich bin sehr dankbar für diesen Post gewesen, er hat mir unheimlich geholfen meinen inneren Schweinehund zu besiegen. Deshalb ist er natürlich auch mein liebster Post von dir, wo bei ich ganz allgemein sehr gerne von dir lese. Ich mag deinen Schreibstil und mich interessieren die Themen die du ansprichst sehr!
    Bei deinem Mega Gewinnspiel würde ich natürlich richtig gerne gewinnen. Das sind alles Dinge die ich sehr gut gebrauchen könnte und die ich super gerne ausprobieren würde, wie zum Beispiel die Laufschuhe oder der Bauchtrainer von Slendertone 🙂
    Danke für deine Inspiration und dieses tolle Gewinnspiel! Bleib wie du bist.
    Liebe Grüße aus Heidelberg
    Hanna

  • Antworten Mai 10, 2015

    Julia

    Ich kommentiere mal hier, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Man soll sich ja einen Lieblingsblogeintrag aussuchen und puh. Das ist wirklich nicht einfach. Warum ich letztendlich diesen gewählt habe und nicht irgendeinen super leckeren Foodpost oder eine tolle Outfitinspirtation? (Ich mag beides wirklich sehr gerne, mit Essen kann man mich sowieso sehr schnell begeistern ;). Ganz einfach. Joggen war nie mein Ding. Sport an sich nicht. Ich bin zwar im Fitnessstudio angemeldet, war aber sicher schon seit einem Monat nicht mehr. Aber nach diesem Post bin ich los und habe mir Laufschuhe gekauft. Ich war zwar bisher erst 5 mal laufen (in 1,5 Wochen eigentlich ok), aber ich bin dieses Mal wirklich motiviert. Ich glaube ich werde jetzt auch dabei bleiben und später geht es erst mal wieder ins Fitnessstudio 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia

    • Antworten Mai 11, 2015

      Julia

      Ich muss noch schnell etwas dazusagen. Wie gestern bereits erwähnt, wollte ich ja nach meinem Kommentar ins Fitnessstudio. Nach 3 Wochen Pause. Und siehe da, ich habe es geschafft das erste mal 30min am Stück zu joggen! Zwar nur auf dem Laufband und jetzt auch nicht super schnell (8,5 oder so?), aber hey! Ich habe es geschafft! Und Krafttraining war auch noch drin. Danke für die Motivation! 🙂

  • Antworten Mai 10, 2015

    Laura

    Liebe Linda, ich finde es wirklich bemerkenswert wie du dich für deinen Blog bemühst :). Was mir am meisten gefällt, ist dass jeder Blogeintrag anders ist und du Mode, Sport und Lifestyle verbindest! Das hier ist der erste Blog, dem ich folge, welcher das so so so gut durchzieht! Und da echt jeder Blogeintrag so motivierend und auch inspirierend ist, war es gar nicht so leicht, sich für das Gewinnspiel einen auszusuchen. Ich habe schon viele Motivationsposts gelesen, aber erst bei deinem hat es bei mir „Klick“ gemacht. Mir ist klar geworden, das ich mit meinen Ausreden nichts erreichen werde. Ich habe mir deine Tipps ausgedruckt und direkt über meinen Schreibtisch gehangen, damit ich immer daran erinnert werde, wie ich meinen Schweinehund überwinden kann. Und seitdem fühl ich mich so fit wie noch nie zuvor! Ich laufe mindestens 4 mal die Woche, obwohl ich laufen früher gehasst habe. Und das habe ich echt nur dir zu verdanken:)! Alleine hätte ich es niemals gepackt und ich hätte mich eigentlich schon viel eher bei dir bedanken müssen! DANKE Linda, dafür dass du mein Personalcoach, Motivator und mein „Schweinehundüberwinder“ in einer Person bist und dabei auch noch so herzlich sympathisch rüberkommst!

  • Antworten Mai 10, 2015

    Pauline

    Hey Linda! Ich habe deinen Blog durch Zufall entdeckt. Aber wie sagt man so schön? Die besten Dinge im Leben kann man nicht suchen, sie finden einen. Ich bin schwer verliebt in deinen Blog. Du machst so tolle Bilder und schreibst noch viel bessere Beiträge. Die Fitness-Posts lese ich am aller-aller-aller-liebsten. Du schreibst so ehrlich über das Thema Sport und den inneren Schweinehund, dass ich wirklich motiviert das Telefon weglege, nachdem ich den Beitrag gelesen habe. Schon so oft hast du mich dazu gebracht, mich aufzuraffen, anstatt auf dem Sofa liegen zu bleiben. Dafür wollte ich dir danken. Denn nicht nur du darfst ‚Danke‘ sagen mit Hilfe deines Gewinnspiels, auch deine Leser müssen sich bei dir für deine großartige Arbeit bedanken!
    Dein Paket zu gewinnen, wäre bezüglich der enthaltenen Fitnessdinge eine riesige Motivation für mich, weiter an meinem Körper und auch an meinem Körpergefühl zu arbeiten. Aber auch wenn ich es nicht gewinne, habe ich hiermit vor allem DANKE gesagt! 🙂
    Liebe Grüße, Pauline!

  • Antworten März 28, 2015

    Julia

    Meine Motivation sind auch Musik, der Gedanke an ‚danach‘ und das Bereitlegen der Sportkleidung? manchmal nehme ich sie sogar mit zur Arbeit und ziehe mich dort schon um, bevor ich nach Hause fahre – dann gibts ganz bestimmt keine faule Ausrede… 😉

  • Antworten März 23, 2015

    Alissa

    Liebe Linda, ich würde mich total über deine Vorstellung über deine liebsten Fitness-Accounts freuen! Bis jetzt bist du der einzige Account, der viel mit Sport zu tun hat (wobei deine anderen Themen/Bilder natürlich auch total toll sind <3) und daher wäre ich dankbar für noch mehr Inspiration.
    Ganz liebe Grüße
    Alissa
    http://www.alissaloves.wordpress.com

  • Antworten März 23, 2015

    Alicia

    Danke für diesen tollen Beitrag! 🙂

    http://rabattiger.de/

  • Antworten März 23, 2015

    Kathi

    Das sind wirklich die besten Motivationshilfen, die du da aufgezählt hast 🙂 Nutz ich eigentlich alle, wobei mit sich mit Freunden verabreden, Sachen schon am Vorabend bereitlegen und dir richtige Musik bei mir am besten helfen! 🙂

    lg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com

  • Antworten März 23, 2015

    Martina

    Hey Linda,

    super wie du das nochmal zusammengefasst hast! Ich ärger mich so oft über mich wenn ich mal wieder längere Zeit nicht zum Sport gegangen bin…denn ehrlich gesagt: ich hab coole Sportklamotten, ein mega schickes Gym, tolle Workout Playlists, (sogar) 2 Trainingspläne und motivierende Insta Accounts. Und all das brauchte ich DEFINITIV um überhaupt erstmal anzufangen! Aber die größte Motivation für mich ist 1. natürlich das sichtbare Ergebnis (ein Sixpack und knackiger Po etc.) aber noch viel wichtiger 2.der Stressabbau und Glücksgefühl nach dem Sport. Es lässt einen die privaten und beruflichen Sorgen im Alltag vergessen und schafft Platz für neuen Tatendrang. Ich motiviere mich also (auch) mit dem Gefühl das ich habe wenn ich frisch geduscht und energiegeladen aus dem Gym gehe 🙂

    Liebste Grüße,
    Martina
    http://www.jeansandginger.de

  • Antworten März 23, 2015

    Tanja

    Danke für die Tipps 🙂
    Ein Post mit deinen liebsten Sport-Instagram-Accounts wäre toll 😉

  • Antworten März 22, 2015

    Nikki

    Ich habe meine Workouts auch in meinen Kalender geschrieben und höre dabei immer ein paar Mash Ups mit motivierender Musik. Seit kurzem reizt mich das Laufen auch und ich habe mir kurzer Hand Laufkleidung gekauft. Ich werde sie für morgen mal raus legen, mal schauen, wie weit ich es schaffe 😉
    Danke für die Tipps und ich würde auch gerne deine liebsten Instagram Accounts kennen lernen.
    Liebe Grüße Nikki

  • Antworten März 22, 2015

    katinka

    Hey linda, du hast völlig Recht,man muss sich nur genügend Motivation und vielleicht auch Abwechslung suchen. Ich kombinieren gerne Yoga,auch gerne Power Yoga mit Zumba und workouts, so dass ich versuche ziemlich jeden Tag was zu machen,und wenn es nur eine halbe stunde ist. Das klappt auch ganz gut.ich komm im schnitt immer auf 5 Tage an denen ich mich sportlich betätigte. Und das träg ich mir immer schön und bunt in meinen organizer ☺mich würde ein post über deine „best of motivation accounts“ sehr interessieren. Liebe grüße

  • Antworten März 22, 2015

    Luise

    Die passende Musik und ein schickes Outfit sind meine zwei größten Motivationen für ein erfolgreiches Workout oder Lauf. Ich würde auch sehr über einen Blogpost zu deinen liebsten Instagram Accounts freuen.

    Liebste Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

Leave a Reply