Die perfekten Pancakes

Frühstück! Meine absolute Mahlzeit, für die ich mich gerne auch mal länger in die Küche stelle. Immer wieder Sonntags experimentiere ich an dem „perfekten“ Pancake Rezept- natürlich vegan  und so gesund wie möglich! Weisses Mehl und Zucker benutze ich nie, Kuhmilch und Eier sowieso nicht.  Mittlerweile sind es nur noch vier Zutaten, die bei mir in Pancakes kommen: Haferflocken, Mandelmilch, Bananen und Zimt oder Vanille. Die Banane dient super als Bindemittel, optional kann man auch gut einen Esslöffel eingeweichter Chiasamen nehmen.

Vegane-Pancakes-Rezept-Lindarella-Bananen-Pancakes-Frühstück-Sonntag-thesundaybreakfast-Veganes-Frühstück-Foodblogger-Foodblog-München-Deutschland-Fashionblog-Fashionblogger

Für 2 Personen:

200g Haferflocken
100ml Mandelmilch
1 Banane
1 TL Zimt oder Vanille

Alle Zutaten in einen Mixer geben und für etwa 2 Minuten teigig rühren.

Kokosöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen, einen aufgehäuften Esslöffel Teig in die Pfanne geben und von beiden Seiten gut ausbacken. Mit frischen Früchten oder Marmelade servieren.

Vegane-Pancakes-Rezept-Lindarella-Bananen-Pancakes-Frühstück-Sonntag-thesundaybreakfast-Veganes-Frühstück-Foodblogger-Foodblog-München-Deutschland-Fashionblog-Fashionblogger Vegane-Pancakes-Rezept-Lindarella-Bananen-Pancakes-Frühstück-Sonntag-thesundaybreakfast-Veganes-Frühstück-Foodblogger-Foodblog-München-Deutschland-Fashionblog-Fashionblogger

Übrigens schmeckt der Alpro Sojapudding (dunkle Schokolade) auf die Pancakes gestrichen und mit Erdbeeren darüber gestreut göttlich- nur so als Tipp. Das gab es nämlich vor kurzem – hier – 🙂

Vegane-Pancakes-Rezept-Lindarella-Bananen-Pancakes-Frühstück-Sonntag-thesundaybreakfast-Veganes-Frühstück-Foodblogger-Foodblog-München-Deutschland-Fashionblog-Fashionblogger

28 Comments

  • Antworten Mai 19, 2016

    Laura

    Denkst du man kann die Banane auch ersetzen? Durch ein Chia-Ei z. Bsp.?
    Ich bin nämlich nicht so der Bananen-Fan..

    LG und Danke

    Laura

  • Antworten November 23, 2015

    Gina

    Super Lecker!!!

    PS. Wenn die Brötchen aus dem Bild verschwinden, wird es ein Perfektes Bild! :))

    LG
    Gina

  • Antworten August 18, 2015

    Laura

    Die Pancakes sehen wirklich unglaublich lecker aus. 🙂
    Ich esse selber liebend gern Pfannkuchen, Crêpes und ähnliches und suche schon länger ein gutes vergasen Rezept. Ich selbst bin zwar „nur“ Vegetarier, probiere aber auch sehr gerne vegane Rezepte aus.

  • Antworten Juni 10, 2015

    Julie Feels Good

    Ich liebe diese Pancakes – sie sind so einfach und schnell zubereitet und gerade jetzt im Sommer perfekt mit Beeren im Teig. Deine Fotos sehen sooo schön aus, da möchte man sich direkt an den Tisch setzen 😉 LG Julia

  • Antworten Juni 2, 2015

    Douglas

    Die Erdbeercakes schauen wahnsinnig lecker aus 🙂 lg Douglas

  • Antworten Mai 30, 2015

    Laura

    Bin heute Morgen über das Rezept gestolpert und habs gleich ausprobiert Es schmeckt mega lecker… Auch wenn meine Pancakes nicht so perfekt aussehen wie deine

  • Antworten Mai 27, 2015

    Lisa

    Liebe Linda, ich sitze nun schon zum zweiten Mal meinem Frühstück, deinen veganen Pancakes. Ich bin immer noch total verliebt und danke dir für dieses neue Rezept. Mach‘ unbedingt weiter so. Dein Blog ist wunderbar aufgemacht und du wirkst authentisch und sympathisch. Liebe Grüße, Lisa

  • Antworten Mai 24, 2015

    Elena

    Hi Linda,
    das Rezept kannte ich ehrlichgesagt schon … aber das spricht ja nur für dich, denn es ist einfach super lecker!
    Der Tipp mit dem Soyapudding war mir aber neu und ich bin restlos begeistert . Yummie hoch 10! Danke!!!

  • Antworten Mai 22, 2015

    Franziska

    Das hier ist mein absoluter Lieblingspost von dir! Ich bin schon lange auf der Suche nach einer veganen und gesunden Alternative für Pancakes, war bisher aber nie zufrieden, weil die von mir zusammengemixte Masse immer entweder zu dick oder zu flüssig war udn dann sind die Pancakes angebrannt oder sonstige Pannen. Aber mit diesem Rezept hat es das erste Mal direkt super geklappt udn sie sind sooo lecker!

    Zum Gewinnspiel, denn auch dabei will ich noch mein Glück versuchen: Ich möchte das Gewinnspiel vorallem gerne wegen dem Slendertone gewinnen, da ich diesen unbedingt mal ausprobieren möchte. Ich habe schon seit ein paar Jahren Probleme mit der Haut an Bauch und Hüften und habe den Gürtel deshalb schon mehrfach empfohlen bekommen.
    Und wegen der Cruciani Armbänder.. ich liebe sie !

    Lieben Gruß,
    Franziska

  • Antworten Mai 21, 2015

    Helen

    Ich liebe deine natürliche Art und dein Blog ist einfach klasse! 🙂
    Das hier ist einer meiner Lieblingsposts, weil es wirklich die besten Pancakes sind. Demnächst mache ich sie noch mal und dann poste ich mal ein Foto bei Instagram oder auf meinem Blog.
    Mach weiter so und wirklich ein unglaublich tolles Gewinnspiel, was du da veranstaltest!

    Liebe Grüße,
    Helen <3

  • Antworten Mai 21, 2015

    Marie Luise

    Das ist echt ein super Rezept, danach habe ich lange gesucht, denn es enthält nicht so viel Banane wie andere Rezepte und ich liebe Haferflocken! 🙂 Außerdem klingt es auch noch super einfach.
    Es würde mich so freuen, bei deinem Gewinnspiel zu gewinnen, jeder sollte seinem Körper etwas Gutes tun und die Gewinne sind echt perfekt dafür.
    Liebe Grüße (:

  • Antworten Mai 19, 2015

    Stefanie

    Lecker! Geht das auch mit Soja-/Reis- oder sonstwie anderer Milch oder Flüssigkeit? Mandeln enthalten ja für viele leider ein Allergen.. 😉

    • Antworten Mai 19, 2015

      Lindarella

      Hi Stefanie, klar, das geht mit jeder anderen Milch genauso gut 🙂

  • Antworten Mai 18, 2015

    Luise

    Hallo Linda 🙂
    Ein schönes Rezept ! Ich werde es bei der nächsten Gelegenheit sicher mal ausprobieren. Ich bin immer ein wenig zu faul um lange in der Küche zu stehen… aber vielleicht lohnt es sich jetzt mal 😉 Vegane Pancakes sind mit meinen ehr bescheidenden Kochkünsten gar nicht so einfach. Genau deswegen finde ich diesen Beitrag so toll ! Es hört sich so an als ob auch ein kleiner Kochmuffel wie ich das auf die Reihe kriegen könnte ;D Mach weiter so, wundervoller Blog & wundervolles Gewinnspiel.
    Liebste Grüße
    Luise

  • Antworten Mai 18, 2015

    Natalija

    Du hast einen wirklich schönen Blog. Es macht Spaß hier zu lesen. Dieses Rezept finde ich klasse. Kommt auf jeden Fall zu meiner Sammlung.

    Liebe Grüße
    Natalija

  • Antworten Mai 17, 2015

    Michel

    Wow ich bin gerade neu auf deinem Blog und finde ihn super Klasse. Ich habe meine Pancakes vorher immer mit Sojamilch und dinkel vollkorn Mehl gemacht, aber die fand ich nicht ganz so lecker. Dein Rezept werde ich gleich mal ausprobieren, die sehen sehr lecker aus!
    Liebe Grüße
    Michel

  • Antworten Mai 15, 2015

    Mandy

    Kurze Frage. … welches mixer benutzt du für deine smoothies. ?

    • Antworten Mai 15, 2015

      Lindarella

      Ich habe einen von KitchenAid 🙂 – davor einen recht günstigen von Philips, der hat dafür auch super funktioniert…

  • Antworten Mai 15, 2015

    Mandy

    Hi… kurze frage. Ich will mir einen Mixer zu legen. … da gibt ja tausend verschiedene. .. welche benutzt du?

  • Antworten Mai 14, 2015

    Alicia

    Wow das sieht echt lecker aus! 🙂

    http://rabattiger.de/

  • Antworten Mai 14, 2015

    Sarah

    Werde ich definitiv mal ausprobieren… bin momentan wirklich auf einem guten Weg mich vegan zu ernähren. 🙂 Versuche mich Schritt für Schritt umzustellen und hoffe wirklich das ich mich bald 100% vegan ernähren kann!

    Liebe Grüße!:)
    Mein Lifestyle- und Reiseblog: http//in-genue.blogspot.de

  • Antworten Mai 14, 2015

    Selin

    Hi Linda 🙂
    Wie isst du deine Brezel eigentlich immer, also mit welchem Belag ?

  • Antworten Mai 14, 2015

    Mira

    Das Rezept klingt ja suuper lecker! Ich werde es aber nicht mit Mandelmilch machen, da ich diese leider nicht vertrage ;(
    Aber man kann ja da eigentlich super variabel sein oder?

  • Antworten Mai 14, 2015

    Luise

    So ähnlich mache ich meine Pancakes am Sonntag auch immer und konnte bereits mehrere Personen von dieser veganen Variante überzeugen.

    Liebste Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

Leave a Reply