Hallo Salzburg!

Nur etwa eineinhalb Stunden von München entfernt liegt die wunderschöne Stadt Salzburg in Österreich – und ich muss zugeben, ich bin viel zu selten dort. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vor kurzem eine Einladung für einen Kurztrip dorthin erhalten habe und es sich zusätzlich noch ergeben hat, dass meine liebe Marina auch mitfahren konnte!

Weekender gepackt, Vicky ins Auto geschmissen und los ging’s: Unser Tag sollte im McArthur Glen, dem Designer Outlet von Salzburg starten! Ich muss zugeben, mit Sale und Outlets kann man mich normalerweise jagen, da wurde ich nämlich als Kind regelrecht hin und durch geschleift und im Hinterkopf war bis vor kurzem immer noch so eine kleine Abneigung verankert. Nach kurzem googeln war aber klar, dass mein Erinnerung und die Realität komplett unterschiedlich sind: Keine überfüllten Läden, Ramschware und kreischende Frauen, sondern ein moderner Gebäudekomplex mit tollen Marken, Cafés und jeder Menge Platz!

Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_15Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_12

Im Outlet angekommen, war bei einem gemütlichen Lunch erstmal Zeit mich wieder mit Marina upzudaten- wir hatten uns ja seit mindestens einer Woche nicht gesehen und da herrscht natürlich enormer Redebedarf 😉 Danach ging es an’s Eingemachte: Bei über 100 Läden wollten wir uns erst einmal einen Überblick verschaffen, bevor es an das „richtige“ Shoppen ging. Wie das immer so ist, hat das natürlich nicht wirklich gut geklappt und es wurde so ziemlich sofort los geshopped.

Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_14

Die Jacken von Philipp Plein sind es dann doch nicht geworden (sorry, Marina!), allerdings haben wir so einiges anderes gefunden: Sportsachen (en masse, man hat ja nie genug… ;)) von Nike, neue Badeteile von La Perla (bald geht es in die Sonne und werden ausführlich vorgestellt!), ein neues Handycase für das neue, etwas überdimensionale Handy von Michal Kors und ein paar Teile von Calvin Klein – Marina hat sogar noch einen Koffer mitgenommen! Ihren Beitrag könnt ihr übrigens hier nachlesen!

Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_18 Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_05

Bevor es in’s Hotel in die Salzburger Innenstadt  ging, wurde noch in einem der Cafés im Outlet gebührend auf die neuen Errungenschaften angestoßen, der restliche Tag geplant und kurz erholt – so ein Tag kann dann doch ziemlich an den Kräften zehren, da soll noch einmal jemand sagen, shoppen sei kein Sport!

Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_06 Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_19 Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_09Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_10 Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_13

In der Innenstadt noch einmal ein wenig shoppen, Kaffee trinken, durch die Gassen schlendern, das Festspielflair genießen und einfach mal genießen: Der restliche Tag war wirklich wunderbar entspannt, wir hatten tolles Wetter, ein Prinzessinnenhotel (das Hotel Bristol) und leider viel zu wenig Zeit – am nächsten Tag ging es gegen Mittags schon wieder zurück nach München, aber ich komme auf jeden Fall wieder. Nicht nur wegen der tollen Schnäppchen! 😉

Lifestyleblog-Lifestyleblogger-Lifestyle-Blog-Blogger-Muenchen-Deutschland-Salzburg-Outlet-Marina-the-Moss-Lindarella_17


In freundlicher Kooperation mit Designer Outlet Salzburg

7 Comments

  • Antworten Juli 29, 2016

    Hella

    Das hört sich nach einem sehr gelungenen Tag in Salzburg an!
    Liebe Grüße,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  • Antworten Juli 29, 2016

    L♥ebe was ist

    in Salzburg war ich noch nie und bisher empfand ich imme München selbst als schönste Stadt überhaupt und Wien als schönste Österreichs! bei deinen Fotos muss ich aber zugeben, dass sich das beschauluche Salzburg von einer tollen Seite zeigt. und bei der Nähe zu München lohnt sich ein Besuch wohl auf jeden Fall, nicht nur wegen des Outlets 🙂

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

  • Antworten Juli 29, 2016

    Kathi

    Da hattet ihr bestimmt zwei richtig tolle Tage in Salzburg. Bei uns in der Nähe gibt es auch ein McArthur Glenn Outlet und ich fahre mittlerweile auch sehr gerne nach Roermond um nach Schnäppchen zu jagen 🙂
    Viel Freude mit eurer Ausbeute 😉
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  • Antworten Juli 29, 2016

    Sylvia

    So schöne Fotos wieder. Das sieht nach einem tollen Tag aus. Cool das du Vicky überall hin mitnehmen kannst, ich glaub unser kleiner Stinker würde durchdrehen beim shoppen.

    Liebe Grüsse

    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

  • Antworten Juli 29, 2016

    Ines

    Klingt nach einem wunderschönen Tag! Ich möchte demnächst auch unbedingt mal nach Salzburg fahren. Habe schon von so vielen Menschen gehört, dass es so ein schönes Städtchen sein soll.

    Ines –

  • Antworten Juli 28, 2016

    Bianca

    Toller Bericht 🙂 auch wenn es meine Heimatstadt ist und ich das jetzt natürlich sagen muss, finde ich auch, dass Salzburg richtig richtig schön ist! Total schade, dass ich dich/euch nicht gesehen habe :/

  • Antworten Juli 28, 2016

    Johanna

    Freue mich schon auf deinen La Perla Bikini 🙂 ! Schaue selbst gerne im outlet dort vorbei und hüte meinen BH wie ein Schmuckstück! Einfach zu schön!

    Mach weiter so!

Leave a Reply