Gebratener Rotkohl mit gelbem Reis & Granatapfel

Werbung | Ihr habt euch schon immer gefragt, wie sich eigentlich die Profisportler vom Olympia Team Deutschland ernähren? In „Koch dich Fit – Das Kochbuch.“ bekommt man Insights und jede Menge wertvoller Tipps von den deutschen Olympioniken. Welche Rezepte und Lebensmittel eine ausgewogene Ernährung unterstützen verraten unter anderem Rebekka Haase, Gesa Krause oder Ruth Spelmeyer. Zusätzlich wird nochmal das Einmaleins der gesunden Ernährung aufgezeigt und ein besonderer Clou sind die Sportübungen, die man auch mal easy Zuhause nachmachen kann, wenn die Nudeln kochen.

Aber zurück zum Essen: EDEKA hat mich gefragt, ob ich nicht mein Lieblingsrezept aus dem Kochbuch mit euch teilen möchte – hier musste ich natürlich nicht lange überlegen und habe mir direkt die veganen Optionen angeschaut: Wie hört sich für euch Gebratener Rotkohl mit gelbem Reis und Granatapfel an? Genauso gut wie für mich? Dann solltet ihr das Rezept unbedingt speichern oder euch direkt das Kochbuch holen! 😉

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten für 2 Portionen:

125g Naturreis
1Tl Kurkuma
Salz, Pfeffer
1/2 Rotkohl (ca 500g)
10 Minzblätter
1 Knoblauchzehe
200g pflanzlicher Joghurt
1 Granatapfel
2 El Pflanzenöl (z.b. Sonnenblumenöl)
100ml Orangensaft
2 EL Ahornsirup
1 Zitrone
3 EL Olivenöl

Zubereitung:

Den Reis mit Kurkuma in reichlich Salzwasser bissfest garen. In der Zwischenzeit den Rotkohl abspülen und den Strunk mit einem scharfen Messer begradigen. Den Rotkohl vierteln und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. Dann die Minzblätter waschen und zwei davon fein hacken. Den Knoblauch schälen, pressen und mit den Minzstreifen unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Granatapfel halbieren. Eine Hälfte mit einer Zitruspresse entsaften. Die Kerne aus der anderen Hälfte vorsichtig herauslösen.

In der Zwischenzeit eine große Pfanne stark erhitzen. Das Pflanzenöl hineingeben und den Rotkohl darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten, bis er gut gebräunt ist. Anschließend mit dem Orangensaft ablöschen und vollständig einkochen lassen. Den Granatapfelsaft mit dem Ahornsirup dazugeben und den Kohl einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Den Reis abgießen. Die Zitrone auspressen und den Saft mit 2 El Olivenöl unter. Den Reis mischen. Dann mit dem Rotkohl auf zwei Tellern anrichten. Die Granapfelkerne und das restliche Olivenöl darauf verteilen. Mit dem Joghurt garnieren. Die restlichen Minzblätter grob zupfen und darüber streuen.

Pro Portion: ca. 686 kcal | 12,4g Eiweiss | 42g Fett | 62,3g Kohlenhydrate

Be first to comment